By Jeffrey A. Carver

Show description

Read or Download Am Ende der Ewigkeit PDF

Similar german_1 books

Mass und Zeit Entdecken Sie die neue Kraft der kloesterlichen Werte und Rituale

Pressestimmen22. 03. 2008 / Wirtschaftswoche: Ich bin dann mal weg "Der Stressexperte beschreibt, warum Arbeitnehmer in einer karrierebetonten, besitzorientierten Gesellschaft früher oder später eine Sinnkrise erfahren. Ein Klosteraufenthalt kann eine entscheidende Maßnahme sein, um dieser Krise zu begegnen.

Zeiten des Übergangs: Sozialer Wandel des Übergangs in das Erwachsenenalter

Der Übergang in das Erwachsenenalter gilt als Lebensphase, in der Tendenzen der De-Standardisierung und Individualisierung des Lebensverlaufs besonders weit vorangeschritten sind. Demnach erstrecken sich Ereignisse wie der Auszug aus dem Elternhaus, der Beginn einer Ausbildung, der Erwerbseinstieg, die Gründung einer Lebensgemeinschaft und die Familiengründung zunehmend über ausgedehnte Zeiträume, sie haben einen diffuseren Charakter gewonnen und ihre Reihenfolge ist ungeregelter und weniger vorhersagbar geworden.

Extra info for Am Ende der Ewigkeit

Sample text

Wärst du dann bereit, dich der Gilde zu stellen und die Wahrheit zu sagen? Ihnen zu erzählen, dass wir beide die Impris sahen? « Jakus schüttelte den Kopf. »Ich sagte doch schon – im Flux kann man Phantasie von Wirklichkeit nicht immer trennen. Du hieltest das Schiff für real, ich nicht. Auch der Captain wusste, dass es ein Trugbild war. «, knurrte Legro­ eder. « Jakus peilte über die Schulter, wie wenn er Angst hätte, jemand könnte sie belauschen. »Hör zu – wir zwei hatten verdammtes Glück, dass wir überhaupt wegkamen.

Eine Kaution stellen? Mit welchem Geld. Selbst sein rückständiges Gehalt von den Eignern der Ciudad de los Angeles war bis zur Erledigung dieser An­ gelegenheit gesperrt. Er deutete ein Kopfschütteln an und mar­ schierte ohne ein weiteres Wort aus dem Anhörungsraum, dichtauf gefolgt von den beiden Wachen. KAPITEL 3 – Harriet Mahoney Nur wenige Leute sassen in der Haftanstalt der Raumfahrtbehörde ein: zwei kleine Schmuggler und der Pilot eines orbitalen Schlepp­ bootes, dem man Lizenzvergehen vorwarf.

Ich habe nicht vor, ihn zu verprügeln oder so. Aber ich will mit ihm spre­ chen. Immerhin haben wir zusammen gearbeitet. « »Legroeder, bitte …« »Danach befolge ich Ihre Ratschläge. « * Der Raumhafen war eine riesige Anlage, gesäumt von zahllosen Hangars, Reparaturwerkstätten und Verwaltungsgebäuden. Nur wenige Wegweiser dienten Fremden zur Orientierung. Legroeder kannte den Komplex, doch er hatte Mühe, sich zurechtzufinden; während der letzten sieben Jahre hatte sich viel verändert. Man hat­ te ihm den Ausweis der Rigger-Gilde abgenommen, doch wie es sich herausstellte, war dieser Teil des Geländes so gut wie gar nicht bewacht.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 23 votes