By Dr. Siegfried Hinz (auth.), Dr. Johannes Bidlingmaier, Dr. Helmut Jacobi, Dr. Edgar W. Uherek (eds.)

Show description

Read Online or Download Absatzpolitik und Distribution: Karl Christian Behrens zum 60. Geburtstag PDF

Best german_8 books

100 Jahre Bunsen-Gesellschaft 1894 – 1994

I. Die Zeit und der Verein II. Die Repräsentanten der Deutschen Bunsen-Gesellschaft Kurzbiographien und Bilder Der erste Teil schildert die Wandlungen der Zeit und die der Gesellschaft in ihr. Der zweite Teil ist in Bild und Kurzbiographie den Repräsentanten der Bunsen-Gesellschaft gewidmet.

Myokarderkrankungen Perikarderkrankungen Herztumoren

Im vorliegenden Band wird die vielschichtige klinische Problematik von Herzmuskel- und Perikarderkrankungen sowie der Herz- und Perikardtumoren ausführlich dargestellt. Die Klassifizierung der Myokarderkrankungen folgt der derzeitigen Einteilung in (primäre) Kardiomyopathien und (sekundäre) spezifische Herzmuskelerkrankungen.

Extra resources for Absatzpolitik und Distribution: Karl Christian Behrens zum 60. Geburtstag

Example text

S. 452 ff. 61) 46 Absatzpolitik nicht bestehen und die Preise der Anbieter gleich sind 62 ), hängt die erzielbare Absatzmenge der Betriebe allein von ihrem Standort ab. Damit wird der Standort nicht nur zum absatzpolitischen Instrument, sondern darüber hinaus zum ei n z i gen Nicht-Preisparameter63 ). a) Unter diesen Bedingungen erhält man das einfachste Raummodell, wenn man annimmt, daB sich die Nachfrage auf mehrere, diskontinuierlich im Raum angeordnete Orte verteilt64 ). In diesem Fall wird die Standortwahl - bei elastischer65) Nachfrage66 ) - zu einem absatzpolitischen Optimierungsproblem, das, soweit zu sehen ist, in der neoklassischen Standorttheorie nicht behandelt wurde.

Schränkt man nun die Unternehmenspolitik und somit auch die Absatzpolitik begrifflich auf die laufenden Entscheidungen ein, wie das gelegentlich der Arbeitskreis Hax ventiliert38), so fiele die Standortwahl ex definitione aus der Absatzpolitik heraus. Hiergegen spricht u. E. zweierlei. Zunächst erscheint es - systematisch gesehen - wenig zweckmäJ3ig, die Theorie der Unternehmenspolitik als jene Teildisziplin der Betriebswirtschaftslehre, die sich mit den unternehmerischen Entscheidungen befaBt, thematisch auf einen bestimmten Typus von Entscheidungen einzuengen, zumal eine scharfe Abgrenzung zwischen konstitutiven und situativen Entscheidungen schwierig sein dürfte.

Ritschl, Reine und historische Dynamik des Standortes der Erzeugungszweige, Schmollers Jahrbuch, Bd. 51 (1927), S. 828, und W. Isard, Location and SpaceEconomy, a. a. , S. 226 ff. 56) 44 Absatzpolitik räumliche Verteilung der absatzpolitischen Aktivität; es liegt nicht rnehr Standorttheorie im engeren Sinn, sondern (mikroökonomische) Raumwirtschaftslehre vor58 ). 1. Nimmt man an, daB sich die Nachfrage kon tin u ier I i c h im Raum verteilt, so gewinnt man die Ausgangskonstellation für die A n a I y s ede r Mar k tg ebi e t e.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 38 votes